Song für Voting vorschlagen? Klick hier!

Erscheinungstermin: 27. Juli 2018
Label: iM Sebastian Niklaus
Copyright: © Sebastian Niklaus
Dauer: 3:26 Minuten
(Quelle: Amazon)
Worte haben Macht. Sie können Dinge zum Guten verändern, aber auch unvorsichtig eingesetzt Menschen verletzen. Sebastian Niklaus plädiert im Titelsong seiner EP „Wenn ich sage, was ich denke“ dafür, mehr miteinander zu reden. Neben diesem Song präsentiert der Karlsruher Singer/Songwriter noch fünf weitere neue Titel zwischen Pop und Liedermacher mit Texten, bei denen man spürt, dass sie ihm wichtig sind. Und wer seine Karriere verfolgt, dem fällt auf: Niklaus ist noch reifer geworden. Der studierte Elektroingenieur tauscht 2013 seinen erlernten Beruf gegen die Musik ein. Er spielt deutschlandweit zahlreiche Festivals und Konzerte, geht mit der Berliner Band Staubkind auf Tour und absolviert Auftritte in Radio und Fernsehen. Die von Edo Zanki produzierte Single “In mir” wird zum RadioErfolg. Mit “Ziel vor Augen” landet er in der ARD Hitnacht.
(Quelle: iM Sebastian Niklaus)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
   
  • Ihre Werbung hier
© 2006-2018 by Charly Meyer
Wäre schön wenn,
Du etwas ins Gästebuch
schreiben könntest.
Vielen herzlichen Dank