Wenn Sie weitere Künstler-News (Pressetexte) lesen wollen, dann benutzen Sie Bitte auf der linken Seite die Such-Funktion. Vielen Dank und weiterhin viel Spaß!
Top100Banner
Herberts Top100
 

Besucher  

Heute 10

Gestern 80

Woche 293

Monat 2193

Insgesamt 354764

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

   

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Song für Voting vorschlagen? Klick hier!

Erscheinungstermin: 8. Juni 2018
Label: Toi Toi Toi Records
Copyright: © Toi Toi Toi Records
Dauer: 3:52 Minuten
(Quelle: Toi Toi Toi Records)
Mit seinen Songs „Hör bloß nie auf...“ und „Gibt es mit dir einen Morgen?“ feierte PETER SEBASTIAN 2018 in den Rundfunkhitparaden und bei seinen Fans große Erfolge, an die er nahtlos mit seinem neuen Schlager „DIE EWIGKEIT BEGINNT HEUT NACHT“ anknüpfen wird. Peter setzt mit seinem von ihm selbst getexteten Titel passend zum bevorstehenden Sommer auf ein bewährtes Rezept, das er selbst im deutschen Schlager eingeführt hat: orientalische und türkische Klänge. Der bekannte Studiomusiker CHRISTOPH LEIS-BENDORFF komponierte und arrangierte den außergewöhnlichen Popsong und begleitete die Aufnahme in seinem GrassGroove Studio in Klecken auch als Toningenieur. Prominente Unterstützung erfuhr er durch NILS TUXEN. Der erfahrene dänische Gitarrist, der ansonsten u. a. mit Reinhard Mey und Konstantin Wecker kooperiert, spielte bei der Aufnahme die Sitar, die Fado-Gitarre, die Ukulele und alle spanischen Gitarren.
In der für ihn typischen optimistischen Art konstatiert PETER SEBASTIAN mit Blick auf eine neue Liebe: „Bin durch manche Tür gegangen, eine Reise durch die Zeit, doch erst mit dir beginnt heut Nacht die Ewigkeit“. Merke: „Vergangenheit ist heut Tabu“. Wer kennt es nicht, das Gefühl, sich nach enttäuschenden Erfahrungen auf einen neuen Lebenspartner einzulassen – und nach vorne zu schauen. Peter Sebastian hat dieses ihm wichtige Thema in dem von ihm produzierten Song mit seiner neuen Single „DIE EWIGKEIT BEGINNT HEUT NACHT“ einfühlsam und authentisch verarbeitet.
(Quelle: Toi Toi Toi Records)
   
© 2006-2018 by Charly Meyer